Tag Archives: Bibliothekspädagogik

World Tolerance Day 2016 in the library

Last week a group of year 5 students came to practice reading out loud  in the primary library. Not only did they take turns reading out parts of the Onilo-Boardstory in their second language, they also revised their grammar knowledge when detecting the different kind of pronouns and demonstrated their text and language comprehension. In the end the students put Kirsten Boie’s story “Bestimmt wird alles gut” in context to the World Tolerance Day and thought about the meaning of tolerance in their daily school life.

onilo-p5-l2-de

Letzte Woche besuchte eine Lerngruppe der 5. Klasse die Primar-Bibliothek, um das laute Vorlesen zu üben. Neben dem Vorlesen der Onilo-Boardstory in der Zweitsprache wurden auch gleich grammatikalische Inhalte aus dem Unterricht wiederholt, als die verschiedenen Pronomen im Text gefunden werden sollten. Darüber hinaus wurden Text- und Sprachverständnis geschult, der Bogen von Kirsten Boies Geschichte “Bestimmt wird alles gut” zum Welttag der Toleranz gespannt und über die Bedeutung von Toleranz im täglichen Schulleben nachgedacht.

Leave a comment

Filed under Primarschule - Primary

Die Bibliotheksdetektive – Ein abenteuerlicher und lehrreicher Spaß

Bibliotheks-Detektive

Anfang Mai kamen die Bibliotheksdetektive der P4DEA in die Primarbibliothek, um das Rätsel in der Bibliothek zu lösen. Mit großem Eifer, Begeisterung und Scharfsinn lösten die Schüler die 14 Aufgaben und Rätsel,  die sie zu den einzelnen Hinweisen innerhalb der Bibliothek führten. Die Hinweise wiederum wiesen ihnen den Weg zu ihrem Informanten, sie gelangten an die “Schatzkarte” und letzten Endes zum verdienten Lohn ihrer Arbeit.

Neben jeder Menge Spaß lernten die Schüler ganz ohne es zu merken

  • Orientierung in der Schulbibliothek und innerhalb der Regalstellplätze
  • Ordnungssystem der Schulbibliothek
  • Nutzung des Bibliothekskatalogs
  • Entschlüsseln der Signaturen auf den Etiketten
  • Zugriff auf das Bibliothekskonto
  • Orientierung beim Kartenlesen
  • Lesen und Verstehen von Informationen
  • logisches Denken
  • Teamwork

Leave a comment

Filed under Primarschule - Primary, Special events

1. Forum Bibliothekspädagogik in Mannheim

Der Deutsche Bibliotheksverband/Landesgruppe Baden-Württemberg veranstaltete in Kooperation mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg, der Hochschule der Medien (HdM) Stuttgart, der Fachhochschule Köln, der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig und der Stadtbibliothek Mannheim das erste Forum zum Thema Bibliothekspädagogik. Weitere Foren sollen folgen.

Auf diesem Forum hatte ich die Gelegenheit, einen Vortrag zu diesem Thema aus Sicht einer Schulbibliothek zu halten. Die Präsentation zum Vortrag finden Sie hier:

Von Schulbibliotheken lernen

Außerdem hatte ich die Gelegenheit, die konkrete Projektarbeit unserer Schulbibliothek auf der parallel stattfindenden Praxisbörse vorzustellen:

Präsentation Praxisbörse

Die anschließende Diskussion zeigte einerseits, dass viele Bibliothekarinnen und Bibliothekare solche Anregungen sehr positiv aufnehmen, andererseits jedoch auch eine leider noch immer vorhandene Konkurrenzangst.

Dass erfolgreich arbeitende Schulbibliotheken einerseits gerne mit Stadtbibliotheken kooperieren, andererseits auch den Nachwuchs der öffentlichen Bibliotheken heranziehen, ist leider noch nicht bis in alle Ecken Deutschlands vorgedrungen. Wir werden weiter daran arbeiten, die Anerkennung der Arbeit von Schulbibliotheken weiter zu verbreiten!

Schulbibliotheken sind unersetzlich, und können alle Kinder an der Schule erreichen. Sie können die oft beklagte, und in mehreren Studien festgestellte Abhängigkeit der Bildung von der sozialen Herkunft in Deutschland ausgleichen. Leseförderung und Förderung von Informations- und Medienkompetenz müssen in der Schule stattfinden. Welchen besseren Ort gäbe es dafür, als die Schulbibliothek?! Die Stadtbibliothek kann die hier buchstäblich täglich stattfindende Kompetenzschulung nicht im selben Maße leisten – sie ist dafür oft nicht ausgerüstet, und in der Regel räumlich zu weit entfernt. Dennoch könnte sie Partner der Schulbibliothek sein, sei es im Sinne von Anschaffungs-Absprachen, oder bei Veranstaltungen, bei Projekten, oder bei Fortbildungen. Nur gemeinsam lassen sich die so wichtigen Ziele erreichen!

Renate Kirmse, Schulbibliothek Europäische Schule RheinMain.

Leave a comment

Filed under General, Pädagogik, Primarschule - Primary, Sekundarschule - Secondary