Category Archives: Primarschule – Primary

Primary Library Curriculum & Library Licence

Schon in der Vergangenheit bot die Primar-Bibliothek der Europäischen Schule RheinMain zahlreiche Projekte für die unterschiedliche Klassenstufen an. Das Angebot wurde zum neuen Schuljahr ergänzt und zu unserem Bibliothekscurriculum ausgebaut, das – beginnend mit den aktuellen Erstklässlern – mit Hilfe des Bibliotheksführerschein dokumentiert wird.

In Klasse 1 und 2 steht das Kennenlernen der Bibliothek und deren Angebot, sowie des Bibliothekskatalogs “Olly” im Fokus. Darüber hinaus sammeln die Kinder bei der Etiketten-Rallye erste Erfahrungen mit der Kennzeichnung der Bücher, mit dem Ziel, zum Ende der Klasse 4 die Signatur entschlüsseln zu können. Auf diese Weise soll der Übergang in die “große Bibliothek” erleichtert werden, wenn es in Klasse 5 mit der Sprache 1 (L1) in die Sekundar-Bibliothek geht.

In Klasse 3 und 4 wird die Förderung des vielfältigen Lesens sowie die Auseinandersetzung mit Büchern unterschiedlichen Genre und Inhalts noch zusätzlich gefördert. Während die Drittklässler beim Lese-BINGO noch eine gewisse Auswahlmöglichkeit haben, erwartet die Viertklässler ein Blind Date mit einem Buch. Sicherlich kann die Kombination aus Leser und Buch auch bei unserem Blind Date nicht immer zum vollkommenen Glück führen, doch die ebenfalls zum Projekt zählenden Buchvorstellungen und Buchbewertungen bieten die Chance auf ein zukünftiges Happy End.

In the past the primary library at European School RheinMain had already offered a number of projects for different age groups. More projects were added and beginning with the school year 2018/2019 we have our very own library curriculum. All children in P1 will be receiving their library licence, that allows to keep track on their progress with the curriculum.

In primary year 1 and 2 we focus on getting to know the library and what it offers as well as our library catalogue “Olly”. Furthermore, labels and markings of the books are playfully brought to the children’s attention with the goal that by the end of fourth grade they are able to decode the shelfmark. This is going to be helpful for their final year in primary school when they start going to the “big library” in the secondary school with language 1 (L1).

In classes P3 and P4 we foster diverse reading and dealing with books of different genre and content even more. While reading BINGO leaves children in year 3 still with a certain choice the fourth graders can expect a blind date with a book. Although the book-reader-combination of our blind date might not always turn out to be the perfect match the following book presentations and reviews offer the chance for a future happy end.

Advertisements

Leave a comment

Filed under Primarschule - Primary, Projekte - Projects

“Der kleine Erdvogel” – Theater für die Jüngsten

Am 7. Februar 2019 gab es ein Wiedersehen mit der Theathergruppe “pohyb’s & konsorten” an der Europäischen Schule RheinMain. Dieses Mal wurde das Kinderbuch “Der kleine Erdvogel” auf die Bühne gebracht, in dem es um einen Maulwurf geht, der beschließt ein kleiner Erdvogel zu werden. Sowohl die Vorschulkinder als auch die Erstklässler beider Sprachabteilungen sollten in den Genuss der Aufführung kommen.

Die freudige Erwartung der knapp 175 Kinder war nicht zu übersehen, als sie die Aula im Sekundarschulgebäude betraten. Um so erstaunlicher, dass man eben diese Kinder nur wenig später mucksmäuschenstill und wie verzaubert auf ihren Stühlen sitzend vorfinden würde. Grund dafür war das einleitende Querflötenspiel von Maike Jansen, dem die Kinder fasziniert und gebannt lauschten. Von Anfang bis Ende der 50-minütigen Vorstellung waren die Kinder mit Begeisterung dabei. Während sich kurz nach Beginn der ersten Szene ein strahlend lachender Erstklässler umdrehte und “Das ist sooo lustig” rief, wurden im weiteren Verlauf die akrobatischen Fähigkeiten von Stefan Ferencz  gewürdigt, als eine Gruppe von Jungs einen Vergleich mit dem deutschen Fußball-Nationaltorwart Manuel Neuer anstellte. Wann immer das vehemente “Ich bin ein Erdvogel” oder “Ich will fliegen” des kleinen Erdvogels ertönte, wurde dieser von einem Chor aus Kinderstimmen unterstützt. Aber auch die Magie der stillen Momente ging nicht verloren und fand sich in den Kunstwerken und Erzählungen der Kinder wieder. So erinnerte sich beispielsweise Vorschülerin Anita an den Storch, der “Fliegen ist eine Kunst” gesagt hatte.

Abschließend bleibt festzustellen, dass die lebendige, fantasievolle und kunstvolle Darstellung allen Kindern das Verständnis ermöglichte und die Sprache, in der das Stück aufgeführt wurde, zur Nebensache werden ließ.

 

This slideshow requires JavaScript.

 

On 7 February 2019 the theatre group “pohyb’s & konsorten” brought the children’s book “Der kleine Erdvogel” to the auditorium of European School RheinMain. Preprimary and children in primary year 1 of both language section got to enjoy the story of the mole who dreams of flying.

The excitement of the more or less 175 children was clearly visible when the entered the auditorium in the secondary school building. Hard to believe that these exact same children would be sitting on their chairs quietly and sort of enchanted only a few minutes later.  The  reason was the fascination of Maike Jansen playing the flute. From the beginning through the end of the 50 minute long show the children were capitivated. During the first scene a radiant smiling first grader turned to say “This is sooo funny” whereas a group of boys was expressing the admiration for Stefan Ferencz’s acrobatic skills when comparing him tio German soccer national team goal keeper Manuel Neuer. Whenever the little Erdvogel” vehemently exclaimed “I am an Ervogel” or “I want to fly” he was supported by a choir of children’s voices. But also the poetic and thoughtful moments did not go unnoticed but became visible in the pieces of arts and children reflecting on the theatre play. Pre-primary student Anita for example mentioned the stork who said “Flying is and art”.

This lifely, fanciful, creative and artistic show was an example that understanding is not necessarily tied up to speaking the same language.

Leave a comment

Filed under Lesung, Primarschule - Primary

LearnPaths – Lernpfade

You need more information on a school subject? There is a personal problem you need to solve? You need to hold a presentation at school? Your school library is helping you to find your path through the jungle of information. Just check our LearnPaths first:

https://es-rm.oliverasp.co.uk/library/home/news

Du brauchst mehr Informationen zu einem Schulfach? Du hast ein persönliches Problem zu lösen? Du sollst in der Schule eine Präsentation halten? Deine Schulbibliothek hilft dir, den Pfad durch den Informationsdschungel zu finden. Suche einfach erst einmal in unseren Lernpfaden:

https://es-rm.oliverasp.co.uk/library/home/news

This slideshow requires JavaScript.

Leave a comment

Filed under General, Primarschule - Primary, Projekte - Projects, Schulbibliothek, Sekundarschule - Secondary

Geisterjagd mit Frank Maria Reifenberg

Noch vor den Mai-Ferien spukte Gastautor Frank Maria Reifenberg mit seinem “House of Ghosts” durch die Aula der Europäischen Schule RheinMain. Die Mädchen und Jungen der 4. Klassen hatten erstaunlich viel zum Thema Geister beizusteuern und auch von eigene Erfahrungen zu paranormalen Phänomenen zu berichten. Ungeachtet dessen gelang es unserem Gast im späteren Verlauf dennoch, die Schüler (und anwesenden Erwachsenen) ein bisschen zu erschrecken.

Die abschließende Fragerunde gestaltete sich dann sehr abwechslungsreich: Hatten die einen großes Interesse mehr über Person und Buch zu erfahren, wünschten andere Details zum Berufsbild des Autoren zu erfahren und sogar nach dem Umgang und Überwinden einer Schreibblockade wurde gefragt.

Eine sympathischer “Gast zum Anfassen”, der es problemlos schaffte, die Schüler für sich und seine Geschichte zu gewinnen.

 

Leave a comment

Filed under Lesung - Reading, Primarschule - Primary

Jo Cotterill: Comments from her audience

LAST BUT NOT LEAST:

Jo Cotterill was the first author I’ve ever met! I love that she loves cheese!!!! (Jennifer G.)

I loved how she showed the science behind electricity and made a model for us. (Madeleine L.)

An amazing experience that taught me a lot including that Jo Cotterill likes cheese, a lot! (Anna W.)

jo1Jo2

Leave a comment

by | 25/04/2018 · 12:40

“Fully charged and ready for action”

Originally taken from the book cover but no less describing Electrigirl’s creator Jo Cotterill who came to visit our students in year 3-8 of our English language section. The sympathic, energetic and witty  author seemed to enjoy her time at our school and our students simply loved it!

The first two sessions were a very entertaining mix of sharing her personal story of becoming a writer and that of “Electrigirl” but at the same time there also was some teaching. The elements of atoms and an electric circuit were introduced in a fun way that will most certainly stay in every student’s mind.

A really nice add-on to the current/previous curriculum and a story our P3 students enjoyed reading in class.

This slideshow requires JavaScript.

After the lunch break, Jo Cotterill invited classes S2EN and S3EN to “Looking at the stars”. Her award winning book however does not relate to Astronomy but instead addresses serious topics such as refugees, discrimination, poverty but also the power of storytelling hope, family, friendship. More about this reading to follow ….

A big Thank You to Jo Cotterill for travelling all the way from England to meet our student: It has been a pleasure to have you!

Electrigirl

Looking at the Stars

 

Leave a comment

Filed under General, Lesung - Reading, Primarschule - Primary, Sekundarschule - Secondary

Time to vote : Book Cover 2018

Final round of our Book Cover Competition 2018 has arrived. This week all students of PP-P2 and P3-P5 will vote for their favourite book cover. A hard choice to make but by the end of the week we will know more …

Die Finalrunde des Buchtitel Wettbewerbs 2018 ist da. In dieser Woche werden alle Schüler der PP-P2 und P3-P5 ihrem Favoriten ihreStimme geben. Keine leichte Wahl, aber am Ende der Woche werden wir mehr wissen …

Leave a comment

Filed under Primarschule - Primary, Welttag des Buches - World Book Day

It’s all about stories & books

There is always something special to see or do in Primary School: National Holidays are being celebrated, an exhibition about The Middle Ages, authors are visiting and soon books will be in the spotlight even more than they already are.

In the weeks to come children will be looking into fairy tales, work on storytelling and the covers of the books will be of bigger interest than they usually are. This was the case when P1ENB came to the school library, yesterday. Children had been asked to think about what makes a good book cover, picked one book with an interesting cover and were happy to reason their choice during check out. After the holidays the children will hand in the book covers they have designed and vote for their favourite to enter the race for best book cover of the year group. The finalists will be displayed in the library where all students can ballot for “Book Cover 2018”

On 26 April the winners of the storytelling-, dress up- (as your favourite character) and book cover competition will be announced at the end of World Book week.

In der Primarschule gibt es immer etwas Besonderes zu sehen oder zu tun: Nationalfeiertage werden gefeiert, eine Ausstellung zum Mittelalter, Autorenbesuche und schon bald werden Bücher noch mehr im Fokus stehen, als sie es ohnehin schon tun.

Während der folgenden Wochen werden die Schüler sich mit Märchen und Geschichtenerzählen beschäftigen und die Titelbilder der Bücher werden von größerer Bedeutung sein als sonst. Das konnte man im Falle der Erstklässler der P1ENB sehen, als sie gestern in der Schulbibliothek waren. Zunächst überlegten sich die Kinder, was ein gutes Titelbild ausmacht, suchten sich ein Buch mit interessantem Cover aus und erklärten beim Ausleihen freudig die Gründe für ihre Wahl. Nach den Ferien werden die Kinder das schönste, selbst gestaltete Titelbild ihrer Klasse wählen, das sie ins Rennen um den Titel der Jahrgangsstufe schicken. Die Finalisten werden in der Bibliothek präsentiert, wo die Schüler das Titelbild des Jahres 2018 wählen.

Am 26. April werden dann die Gewinner des Erzähl-, Verkleide- und Buchtitel-Wettbewerbs verkündet; zum Ende der “Welttag des Buches” Woche.

Leave a comment

Filed under Primarschule - Primary, Welttag des Buches - World Book Day

LearnPath – Lernpfade

European School RheinMain introduces LearnPath:

European School RheinMain LearnPath case study

Learnpath_Bild

“School libraries should help students to find their path through the growing world of information – and disinformation.” Just have a look at our library catalogue: https://es-rm.oliverasp.co.uk/library  – you’ll often find new subjects and/or tools and links.

Learnpath1

 

Leave a comment

Filed under Bibliothekskatalog, General, Primarschule - Primary, Projekte - Projects, Sekundarschule - Secondary

“Tier der Woche” zu Besuch in der Bibliothek

Wer nicht schon vor der Autorenlesung zu den Katzenliebhabern zählte, der war es spätestens nach dem Besuch von Hildegard Müller. Aber nicht nur das “Tier der Woche” sondern auch die Begegnung mit der sympathischen Autorin und Illustratorin hinterließen großen Eindruck.

“Ich erzähle die Geschichte nur stellvertretend für Oskar”, kündigte Hildegard Müller an, und fügte hinzu, dass Sie sich nicht ganz sicher sei, ob die Erzählungen des “Katers mit Charakter” voll und ganz der Wahrheit entsprächen. Das sei aber ja oft so bei Geschichten.

Leichte Zweifel und Grübeln – auch über die zu Beginn aufgekommene Frage was eigentlich “Charakter” sei – rückten schon bald in den Hintergrund. An ihre Stelle trat das Gefühl, dass Hildegard Müllers Kinderbuch-Held tatsächlich irgendwie anwesend zu sein schien. Lag es an dem mitgebrachten Groß-Portrait von Oskar, wie er da auf dem obersten Sitzbrett des Kratzbaums thronte? War es Hildegard Müllers Art des Lesens, lag es einfach an der besonderen Erzählweise des Buches oder waren vielleicht die begleitenden Illustrationen dafür verantwortlich? Es war sicherlich ein Mix aus all diesen Elementen, der eine Vertrautheit zu Oskar bei den Zuhörern entstehen ließ sowie den Eindruck, ihn tatsächlich auf seinem Lebensweg begleitet zu haben.

Wie eindrucksvoll, anschaulich und realistisch Oskars Geschichte erzählt ist, unterstreichen zwei Fragen der Kinder, die sie bis zum Schluss beschäftigten:

Gibt es den Oskar wirklich?” und  “Ist die Geschichte echt?

Auch das Interesse an weiteren Oskar-Geschichten war groß. Eine Gruppe nahm dies zum Anlass, sich selbst am Ideensammeln und Schreiben von weiteren Geschichten zu versuchen. Wer weiß, vielleicht werden diese Hildegard Müller inspirieren, “Neue Geschichten von Oskar“ zu schreiben (oder werden es doch Geschichten vom Mader?). Das Versprechen, dann wieder zu Besuch an die ESRM zu kommen, nahmen die Zweitklässler ihr noch an Ort und Stelle ab.

 

Leave a comment

Filed under Lesung, Lesung - Reading, Primarschule - Primary