Tanya Stewner – Eine Inspiration

IMG_3288

Mit ihrem Besuch an der Europäischen Schule RheinMain wird Tanya Stewner den Schülern der Klassen P5 DE und S1 DE sicher in Erinnerung bleiben. Welche Geschichte die Schüler mehr beeindruckt hat – die von Alea Aquaris oder die von Tanya Stewner selbst – schwer zu sagen. Die äußerst sympathische Autorin überraschte die Schüler mit ihrer offenen Art und ihrer ganz persönlichen Geschichte. Wer hätte gedacht, dass eine erfolgreiche Autorin zu Beginn ihrer Schullaufbahn lange Zeit Schwierigkeiten hatte, noch dazu mit dem Lesen und Schreiben? Und so kam es, dass Angst und Lernerfolg, Auswirkungen von Mobbing und die Bedeutung eines dem Schüler zugewandten Lehrers zum Thema wurden. Im Folgenden erzählte Tanya Stewner von ihrem Weg zur Schriftstellerin, von den ersten Schreibversuchen, von einem Bild oder einer Idee als Ausgangspunkt für ein Buch, warum sie gerne Serien statt einzelne Bücher schreibt und beantwortete die Fragen der Schüler.

Tanya Stewner - 06.04.2016 (5)

Natürlich las unsere Gast-Autorin unseren Schülern auch aus “Alea Aquarius. Der Ruf des Wassers” vor. In dem Buch geht es um die 12jährige Alea, die bei ihrer Pflegemutter aufwächst. Marianne wurde am Strand von Aleas leiblicher Mutter angesprochen, die sie bat, sich um ihr Kind zu kümmern. Das Kind dürfe unter keinen Umständen mit kaltem Wasser in Kontakt kommen. Auch wenn die ganze Situation Marianne sehr komisch vorkommt, die Frau so verzweifelt erscheint, kümmert sich Marianne fort an um das Kind … In Band 1 muss Alea herausfinden, wer und was sie ist …

Wie Tanya Stewner uns verriet, gibt es Pläne, Alea Aquaris fürs Kino zu verfilmen. Als nächster Schritt muss das Drehbuch geschrieben werden, bei Liliane Susewind hingegen ist man in Sachen Buchverfilmung schon beim Casting der Schauspieler. Wir sind gespannt!

Wir schließen uns dem Wunsch von Tanya Stewner an und hoffen für alle Lesebegeisterten, dass ihre Ideen und Fantasie weiter sprudeln und der Spaß am Schreiben niemals enden möge.

Liebe Tanya Stewner

  • Danke, für einen ersten Einblick in die fantasievolle Abenteuergeschichte und das Geheimnis von Alea Aquaris, der neugierig gemacht hat.
  • Danke, für die Gedanken zum Schreiben und dem Weg zum Schriftsteller-Dasein
  • Danke, für die offene, aufrichtige, ehrliche und herzliche Art und Weise, mit der Sie uns begegnet sind.
  • Danke, für eine zusätzliche, unerwartete und erstaunliche Geschichte, die inspiriert und Mut macht, die unterstreicht, dass die Würfel weder bereits zu Beginn der Schullaufbahn noch zu einem anderen Zeitpunkt im Leben gefallen sind. Eine Geschichte, die zeigt, dass man mit Mut, Vertrauen und aus eigener Kraft sein Leben und sein vermeintliches Schicksal selbst in die Hand nehmen, beeinflussen und lenken kann.
Advertisements

Leave a comment

Filed under Lesung - Reading, Primarschule - Primary, Sekundarschule - Secondary

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s